LIKE Medizintechnik GmbH
Andreas Schröcke

Boettcherstr. 10

09117
Chemnitz

Telefon: +49 371 9140-0
Telefax: +49 371 9140-22

http://like-mt.de

3. Flüssigsauerstoff

  • Druckansicht

Diese Form der Sauerstoffversorgung wird für besonders mobile Patienten genutzt.

Sauerstoff wird hier in flüssiger Form gespeichert.

Abgekürzt: LOX (liquid oxygen - flüssiger Sauerstoff)

 

Diese Art der Speicherung ist möglich, weil der Sauerstoff bei Minus 183°C aufbewahrt wird. Dazu verwendet man gut isolierte Thermobehälter in verschiedenen Größen.

Der "eisige" Sauerstoff wird über eine sogenannte Verdampferschlange auf Zimmertemperatur gebracht und steht dann gasförmig zur Inhalation bereit.

Das System besteht in der Regel aus einem stationären Behälter und einem kleinen tragbaren Mobilteil. Dieser kleine Behälter kann am Stationären vom Patienten selbst gefüllt werden.

Im Heimbereich wird aus dem stationären Behälter Sauerstoff entnommen und inhaliert. Ist zum Beispiel ein Stadtgang geplant füllt man den tragbaren Behälter und es kann mobil von diesem inhaliert werden.

Flüsssigsauerstoff - Vorteile:

  • stromunabhängig, damit mobil einsetzbar
  • verwendbar für Patienten mit hoher Mobilität - u.a. wegen der relativ geringen Materialkosten
  • geringes Gewicht des Mobilbehälters
  • keine Geräuschentwicklung
  • kein weiteres Gerät aus anderen Systemen nötig

Quelle: https://like-medizintechnik.de/beitrag/3._Fl%C3%BCssigsauerstoff

Diese Website nutzt unter anderem Cookies, um die Website nutzerfreundlich zu gestalten.
Tracking-Dienste, wie z.B. Google Analytics werden bei uns nicht eingesetzt. Detaillierte Informationen zu den verwendeten Cookies und Technologien finden Sie im Datenschutzhinweis.